Seitennavigation:
   >> Der gläserne Drache 2

Der gläserne Drache I

Der gläserne Drache I

Der schwarze Magier Romando giert nach Macht.
Da seine Fähigkeiten aber nicht ausreichen, das Königreich unter seine Herrschaft zu zwingen, will er den in einer uralten Legende erwähnten "Gläsernen Drachen" zum Leben erwecken und ihn mit einem Bann unter seinen Willen bringen.
Doch dazu braucht er der Prophezeiung nach "zweimal zwei engverbundene Seelen", also zwei eineiige Zwillingspaare, die jedoch mit natürlicher Magie begabt sein müssen.
Seine jahrelange Suche wird schließlich von Erfolg gekrönt:
In den Zwillingsbrüdern Tanis und Wigo und den Schwestern Anina und Tamira findet er die benötigten Begabungen.
Durch Lügen und falsche Versprechungen bringt er die Eltern der jungen Leute dazu, ihre Kinder in seine Obhut zu geben.
Wird es Romando gelingen, die Zwillinge für seinen üblen Plan unter seinen Willen zu bringen und sie als Werkzeug zur
Befriedigung seiner Machtgelüste einzusetzen?